Immer wieder gibt es Anbieter die den Chaga Pilz zu Billigpreisen verkaufen, nach dem Motto: Das billigste Produkt ist das Beste. Jedoch ist genau das Gegenteil richtig. Billige Chaga Produkte stammen aus China oder Osteuropa.

Durch Schadstoffe, unsachgemäße Trocknung und Lagerung sind diese Chaga Pulver und Extrakte häufig mit Schwermetallen und Schimmelpilzen kontaminiert. Schimmel bildet sich sehr leicht, wenn der Chaga Pilz, bei der Lagerung und im Versand, in Plastik- oder Aluminiumtüten verpackt wird.

Es ist bekannt, dass Schimmel giftige Stoffe (Aflatoxin) produziert, deshalb muss verschimmelter Chaga entsorgt werden.

Wenn Sie den Chaga Pilz kaufen, achten Sie unbedingt auf das Herkunftsgebiet. Nur in subpolarem, eiskaltem Klima und auf gesunden Birken, bildet der Chaga seine gesundheitlich wichtigen Vitalstoffe in hoher Konzentration. Je kälter die Umgebung, desto mehr Vitalstoffe sammeln sich in diesem speziellen Heilpilz.